Neuroreha Vertrag tirol

Die Universität hat sich zum Ziel gesetzt, eine bahnbrechende Rolle bei der Weiterentwicklung gesundheitsbezogener Wissenschaft und Technologie zu spielen, wobei sie sich auf vier Studienbereiche konzentriert: Gesundheitswissenschaften, Humanmedizin, Psychotherapie und Beratung sowie Neurorehabilitation. Die FH Kufstein hat derzeit über 1.200 Studierende aus mehr als 30 Nationen, die eine internationale, multikulturelle Atmosphäre schaffen. Die Tatsache, dass wir weltweit mehr als 150 Partneruniversitäten haben, bedeutet, dass jährlich 200 internationale Studienanfänger von der FH Kufstein aufgenommen werden und eine noch größere Zahl unserer Studierenden ein Semester oder ein Jahr im Ausland studieren. Darüber hinaus spielt die FH Kufstein mit rund 100 Dozenten und Mitarbeitern sowie über 200 Vertragsdozenten eine bedeutende Rolle in der regionalen Wirtschaft. Das Angebot an Bachelor- und Masterstudiengängen – angeboten in Voll- und Teilzeitformaten – wurde auf die professionellen Anforderungen der jeweiligen Branchen abgestimmt. Die FH Kufstein hat in Zusammenarbeit mit mehreren international renommierten Partneruniversitäten auch ein Postgraduiertenprogramm entwickelt. Die Absolventinnen und Absolventen unserer Studiengänge haben somit hervorragende Aussichten, anspruchsvolle Stellen in ihrem Bereich zu besetzen und ihre Karriere voranzutreiben. Intercultural Centre ist eine unabhängige Non-Profit-Organisation mit Sitz in Wien/Österreich mit dem Ziel, die interkulturellen Beziehungen sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene zu verbessern. Iz fördert die Entwicklung der Kommunikation zwischen Menschen unterschiedlicher kultureller Herkunft und erzieht Menschen zur durchführung praktischer, interkultureller Arbeit. Seit 1987 unterstützt die IZ internationale Schulpartnerschaften, grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Bildungsbereich, internationale Jugendarbeit sowie interkulturelle Bildung und Diversity Management im In- und Ausland .

. . =Österreich / Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus (BMLRT) GND . Österreichs größte Technische Fachhochschule: Mit über 5.000 Alumni und mehr als 2.700 Studierenden, die derzeit ihre 11 Bachelor- und 17 Masterstudiengänge absolvieren, ist das UAS Technikum Wien die größte rein technische Fachhochschule Österreichs. Es bietet ein sehr vielfältiges Angebot an Bachelor- und Masterstudiengängen. Alle Programme basieren auf einer soliden theoretischen Grundlage und sind gleichzeitig praxisorientiert.