Tarifvertrag apotheken brandenburg

Die Sozialpartner arbeiteten an dem Projekt “Modernisierung der Arbeitsbeziehungen durch Förderung der Erneuerung von Tarifverträgen” (2013–2014) mit. Tarifverträge sind rechtsverbindlich. Im privaten Sektor werden die Lohnverhandlungen auf Branchenebene koordiniert. Branchenbezogene Tarifverträge enthalten Mindeststandards, die nur zum Besseren in den unteren (Unternehmens-)Tarifverträgen geändert werden können. Im öffentlichen Sektor gibt es ein zentralisiertes System zur Festlegung von Löhnen und anderen Rechten. Der Haupttrend bei den Tarifverhandlungen ist die Dezentralisierung (Eurofound, 2013). Das Arbeitsinspektorat der Republik Slowenien überwacht die Umsetzung von Gesetzen, sonstigen Vorschriften, Tarifverträgen und allgemeinen Rechtsakten, die die Arbeitsverhältnisse, die Bezahlung und andere Einnahmen aus der Beschäftigung, die Beschäftigung von Arbeitnehmern im In- und Ausland, die Beteiligung der Arbeitnehmer an der Unternehmensleitung, Streiks und die Sicherheit der Arbeitnehmer am Arbeitsplatz regeln, sofern nicht anders durch Verordnungen festgelegt. Ein Arbeitnehmer kann vor einem zuständigen Arbeitsgericht gerichtlichen Schutz beantragen. Der Arbeitnehmer und der Arbeitgeber können sich auch auf eine Streitbeilegung durch Mediation einigen. Repräsentative Gewerkschafts- und Arbeitgeberverbände schlagen Vermittlungsexperten für die Mediation in Einzelfällen und Schlichter zur Beilegung der Arbeitskämpfe vor.

Die Daten über Experten und Schiedsrichter werden beim Ministerium für Arbeit, Familie und Soziales hinterlegt. Der für Arbeit zuständige Minister erkennt eine verlängerte Gültigkeit des gesamten oder eines Teils des Tarifvertrags mit einer Entscheidung an, die im Amtsblatt der Republik Slowenien veröffentlicht wird. Im Allgemeinen können Vereinbarungen auf niedrigerer Ebene die auf der höheren Ebene getroffenen Vereinbarungen nur verbessern. Mit dem Tarifvertragsgesetz von 2006 (inoffizielle Übersetzung) wurde jedoch eine Bestimmung eingeführt, nach der eine vereinbarung auf höherer Ebene speziell für Vereinbarungen auf niedrigerer Ebene vorgesehen werden kann, um die Bedingungen zu verschlechtern. Es muss jedoch betont werden, dass nur wenige Abkommen diese Bestimmung in die Praxis umsetzen. Zweitens hat das ESSS eine Quasi-Verhandlungsfunktion (wenn auch nicht Tarifverhandlungen im eigentlichen Sinne), was bedeutet, dass “Sozialvereinbarungen”, Lohnpolitische Vereinbarungen und andere dreiseitige Vereinbarungen in seinem Rahmen ausgehandelt werden.